Magic Herta

„Ein Flair, das man erleben sollte.“

Herta Dietrichsteiner – unsere absolut magic Wildkräuterexpertin

„Ich werde von manchen ‚Kräuterhexe‘ und ‚Bergindianerin‘ genannt.
Das ist schon okay. Bereits als kleines Kind habe ich mich für Kräuter interessiert und alles aufgesaugt, was mir meine Mutter über Pflanzen und Botanik beigebracht hat. In der Schule war ich durch mein Wissen eher eine Außenseiterin.

Ich bin eine echte Badgasteinerin. Bereits meine Urgroßeltern haben hier gelebt und ich könnte so mancherlei Geschichten aus allerlei Dekaden erzählen, von Gspusis und so. Aber die sind alle nicht salonfähig. Also reden wir lieber über Kräuter. Eines meiner Highlights ist übrigens bis heute der Brennesselspinat.

Die Wildkräuterwanderungen, die ich für das Hotel Miramonte und das Haus Hirt veranstalte, bereiten mir großen Spaß. Selbst wenn sich ein Teilnehmer nur zwei Kräuter merkt, soll mir das Recht sein. Hauptsache, sie oder er haben Freude daran. Viele Leute wundern sich, wie wunder- bar man sich von den Pflanzen ernähren könnten, die ich ihnen nahebringe. 

Was ich neben einer Wanderung mit mir empfehle, ist auf jeden Fall ein Bad im legendären Ther- malwasser von Bad Gastein. Über dessen Wirkung weiß man bereits seit dem 14. Jahrhundert Bescheid. Angeblich wurde ein schweres Beinleiden von Kaiser Friedrich III. durch das Wasser geheilt. Viele Soldaten nach den beiden Weltkriegen waren hier, um ihre Verletzungen auszuku- rieren. Außerdem soll sich das Wasser neben seinen Heilkräften für Lungenleiden auch auf die Libido auswirken. Darüber sprach man früher nur mit vorgehaltener Hand. Mozart und seine Schwester Nannerl sollen nach einem Aufenthalt ihrer Mutter in Bad Gastein gezeugt worden sein.

Als Urgasteinerin, die die Entwicklung des Ortes hautnah miterlebt hat, möchte ich gern erwäh- nen, dass Ike und Evelyn Ikrath aus dem Hotel Miramonte eine wahres Juwel gemacht haben. Sie haben es wunderbar verstanden, das Alte mit dem Neuen zu verbinden. Dahinter steckt eine ganz eigene, liebevolle Handschrift, dessen Flair man unbedingt erleben sollte, wenn man hier ist.“

buchen